Der Blätterdieb

Beispiel für einen Bilderbucheinstieg und ein herbstliches Fingerspiel


Geschrieben von Alice Hemming und illustriert von Nicole Slater

© 2020 Baumhaus Verlag in der Bastei Lübbe AG


Vorbereitung: Blätter mit der linken Seite nach oben auf das Cover und die Rückseite legen. Das Buch mit Packpapier einpacken.

Blätter mit der linken Seite nach oben auf das Cover und die Rückseite legen. Das Buch mit Packpapier einpacken.

Färben: Mit Wachsmalstiften färbe ich das Papier Farbe für Farbe ein.


Währenddessen singe ich das Lied «Jetzt falled dBlättli wieder» oder wiederhole immer den Zauberspruch:



«Hokus Pokus Fidibus Langsam fallt jetzt Blatt für Blatt vo de farbige Bäum ab Raschel Raschel - Pling.»



Ich stelle das Buch als Waldbühne auf. Von hinten kommt das Eichhörnchen als Stabfigur zum Vorschein und schaut neugierig zu den Kindern hin.

Los geht’s ….Das Eichörnchen fragt ins Publikum: «Habt Ihr die farbigen Blätter von meinem Baum mitgenommen? Ich lag da gemütlich in den Ästen als ich plötzlich merkte, dass…….»


Geschichte erzählen in der selbst gewählten Form.

Während der Geschichte könnte folgendes Fingerspiel eingebaut werden:


«Lueg mal da obe!» (In eine Ecke zeigen)

«Wo?»

«Jetzt isch es wäg!» (Schultern in die Höhe ziehen)

«OOOOOhhhhhhhhhh!» (enttäuscht Wortlaut)


«S Eichhörndli

flitzt im schnälle Lauf (Mit vier Fingern den Arm rauf und runter laufen)

de Baum duruf und durab -

duruf und durab

und findets glatt.

Im Herbscht grabts d`Nüssli i (mit beiden Händen die Gestik «einbuddeln»)

Im Winter findets sy. (Beide Hände wie eine Schale nach oben öffnen)

Am Abig chunnts zur Rueh

und deckt sich

mit sim Schwänzli zue. (Eigene Arme um den Körper legen)

S`lit im Näscht

höch uf em Baum

und het

en wunderschöne Traum.» (Augen schliessen und leise schnarchen)

drops.PNG
arrow-final.PNG
arrow-final.PNG